EABH - Energie aus Bürgerhand Hägelberg eG
EABH - Energie aus Bürgerhand Hägelberg eG

Förderverein Bürgerheizung Hägelberg e.V.

Der Förderung der umweltschonenden Nutzung erneuerbarer Energien und der Energieeinsparung hat sich der „Förderverein Bürgerheizung Hägelberg e.V.“ verschrieben. Nach einem Jahr ausführlicher Planungen konnte der Verein, der die Genossenschaft „Energie aus Bürgerhand“ (EABH) mit Öffentlichkeitsarbeit unterstützen wird, im Dezember 2012 ins Vereinsregister in Lörrach eingetragen werden.

 

Aktive Mitglieder (von links): Jochen Rapp (2. Vorsitzender), Stephanie Senn (Schriftführerin), Tanja Thode (Beisitzerin), Michael Thode (Kassierer), Jana Bühler (1. Vorsitzende), Michaela Popp (Beisitzerin), Dr. Claudia Nagorny-Merkt (Beisitzerin)

 

Wir wollen die Energiewende! Sie auch?

Wir wollen Veranstaltungen, Exkursionen und Aktivitäten zur Förderung des Umweltbewusstseins der Bevölkerung organisieren. Dazu zählt auch die Sammlung von Informationen über technische, wirtschaftliche und rechtliche Möglichkeiten einer umweltschonenden Energieversorgung und deren Nutzung.

Unsere Ziele:

Die Förderung der umweltschonenden Nutzung erneuerbarer Energien und der Energieeinsparung. Die Förderung des Umweltbewusstseins von Kindern und Erwachsenen.

Unterstützen Sie uns bei der Einrichtung eines Energielehrpfades in Hägelberg!

Wir möchten Kindern und Familien die nachhaltige Energiegewinnung durch nachwachsende Rohstoffe erklären. Dabei unterstützt uns „Hägi“, unser Maskottchen, das die Besucher durch den Pfad führt.

Eingebettet im Gelände der EABH soll ein Begegnungs- und Lehrort für interessierte Menschen entstehen, der verschiedene Möglichkeiten der alternativen Energiegewinnung aufzeigt. Auf den angebrachten Tafeln  werden den Betrachtern verschiedene Möglichkeiten der Wärmeversorgung wie Biogas, Solarenergie und Hackschnitzel und die Wichtigkeit des Kreislaufs der Natur nähergebracht. „Erlebnismodule“ zum Anfassen sollen den Ausflug in die spannende Welt der Energiegewinnung komplettieren. 

Was wir bereits erreicht haben:

2012 Gründung des Fördervereins

2013 Wettbewerb zur Namensfindung unseres Maskottchens

2014 Realisierung der ersten beiden Tafeln für unseren Lehrpfad !Wie entsteht unsere Wärme“ und „Das Bioenergiedorf Hägelberg stellt sich vor“.

2015 Mitwirken am Film „Bioenergiedorf Hägelberg“

2016 Der SC Freiburg unterstützt uns im Rahmen seines „Fairways“-Förderpreises mit 1.500 Euro.

2016 Besuch der Schillerschule, die mit dem „Projekt Leuchtfeuer“ im Bereich Umwelt-Energie-Stärke den Deutschen Klimapreis  gewonnen hat.

2017 Die Energiewerke Schönau (EWS) unterstützen uns bei der Umsetzung des Lehrpfades mit einer Spende.

Werden Sie Mitglied!

Damit der gemeinnützige Verein seine Ziele umsetzen kann, braucht es natürlich engagierte Mitglieder, die die Projekte unterstützen. Weitere Informationen erhalten Sie per Mail. Auch Spenden – allgemein oder projektbezogen -  sind sehr willkommen. Unsere Kontodaten:

Förderverein Bürgerheizung Hägelberg e.V.,

IBAN: DE98683500480001087725,

BIC: SKLODE66XXX

Mitgliedsantrag.pdf
PDF-Dokument [24.4 KB]

 

 

 

 

Das Maskottchen des „Fördervereins Bürgerheizung Hägelberg e.V.“ heißt "Hägi"!  Wie es zur Namensgebung kam, lesen Sie hier...

EABH - Energie aus Bürgerhand Hägelberg eG
Riegelmattweg 30
79585 Steinen

Anschluss

Wünschen Sie einen Anschluss an das Nahwärmenetz der EABH oder weitere Informationen?

Bitte nutzen Sie unser

oder schreiben Sie direkt an uns

Gefördert durch:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© EABH - Energie aus Bürgerhand Hägelberg eG