Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns bei der Erhaltung und Erweiterung unseres Energielehrpfades in Hägelberg!

Wir möchten Kindern und Familien die nachhaltige Energiegewinnung durch nachwachsende Rohstoffe erklären. Dabei unterstützt uns „Hägi“, unser Maskottchen, das die Besucher durch den Pfad führt.

Eingebettet im Gelände der EABH ist ein Begegnungs- und Lehrort für interessierte Menschen entstanden, der verschiedene Möglichkeiten der alternativen Energiegewinnung aufzeigt. Auf den angebrachten Tafeln werden den Betrachtern verschiedene Möglichkeiten der Wärmeversorgung wie Biogas, Solarenergie und Hackschnitzel und die Wichtigkeit des Kreislaufs der Natur nähergebracht. „Erlebnismodule“ zum Anfas-sen komplettieren den Ausflug in die spannende Welt der Energiegewinnung. 

In unserem Teich leben u.a. Frösche (siehe Bildergalerie!)

Der Naturzaun, der letztes Jahr mit Hilfe der Novartis-Freiwilligen angelegt wurde, ist sehr schön gewachsen. Er braucht viel Pflege um die Form zu behalten und überall so dicht zu wachsen, dass auch keine kleinen Kinder hindurchkriechen können und dann evtl. in den Teich fallen.

Der Zaun rundum wurde so in die Erde eingearbeitet, dass kein Fuss drunter durch kann und wurde mit Kiwis bepflanzt.

Die KUP, welche ebenfalls mit Hilfe der Novartis-Freiwilligen im letzten Jahr gepflanzt wurde, ist zu 90% angewachsen. Nur einige Robinienstecklinge müssen zum Teil neu gepflanzt werden, und bei Trockenheit müssen wir regelmäßig gießen.

Die Rundbank mit begrüntem Dach ist fertiggestellt und wird öfters von Passanten genutzt.

Die Hecke, welche bereits vor 2 Jahren mit Hilfe der Novartis-Freiwilligen gepflanzt wurde, ist größtenteils angewachsen. Auch sie muss regelmäßig gegossen werden. Hierfür ist jeder herzlich willkommen, der sich gerne daran beteiligen möchte.

Die Wildblumen-Insektenwiese blüht ganz wunderbar und braucht nun engagierte Personen, die stark wachsende Pflanzen im Zaum halten um zartere Pflänzchen zu fördern. Ackerwinde und Brombeere müssen regelmäßig entfernt werden. Das große Insektenhotel wurde inzwischen aufgestellt und eingerichtet und ist schon zum Teil bewohnt.

Wer sich gerne ab und zu an frischer Luft betätigen möchte und Lust hat einfache pflegende Maßnahmen durchzuführen oder evtl. sogar kreative Ideen für den Lehrpfad umsetzen möchte, ist herzlich willkommen. Bitte meldet Euch bei Claudia Merkt: claudia.nagorny-merkt@eabh.de oder 07627/971000.

Unser Dank gilt allen Novartis-Mitarbeitern, die uns beim Aufbau des Lehrpfades geholfen haben, sowie allen, die regelmäßig mithelfen: Jana Bühler, Christine Putz, Marlen Falkenberg, Dieter Hann, Bernd, Charlotte und Paul Bühler, Markus Albiker, Marlene Putz, Michaela Popp, Gabi Kaiser-Bühler u.v.a.

P.S.: Unser neuestes Schild - Big 5 - ist bereits fertiggestellt und wird demnächst aufgestellt! 

Entdecken Sie es vorab:

Hier finden Sie unsere 5 Tafeln und weitere Bilder unseres Energielehrpfades!

Wir bedanken uns für die großzügige und tatkräftige Unterstützung beim Aufbau des Energielehrpfades herzlich bei:

Elektrizitätswerke Schönau für die sehr großzügige Spende

Firma Saaten Zeller GmbH & Co. KG für die Spende der Wildpflanzenmischung

Feldsaaten Freudenberger für die Spende der Wildpflanzenmischung

Glaser Biogas GbR für die Hirse

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) für das Bildmaterial

Unser ganz besonderer Dank gilt der EABH, Energie aus Bürgerhand, sowie der Firma Novartis und dem tatkräftigen Einsatz ihrer Mitarbeiter.

EABH - Energie aus Bürgerhand Hägelberg eG
Riegelmattweg 30
79585 Steinen

07627 9724548

Anschluss

Wünschen Sie einen Anschluss an das Nahwärmenetz der EABH oder weitere Informationen?

Bitte nutzen Sie unser

Gefördert durch:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© EABH - Energie aus Bürgerhand Hägelberg eG